09 September 2006

Mitarbeiter-Bilder

Das Panini-WM-Album habe ich nicht vollgekriegt. Das will ich aber beim "Ein-Mitarbeiter-bei-der-Arbeit"-Album schaffen.

Am Donnerstag, dem 31. August fiel dem Sammlerkollege Frenetic der Mitarbeiter der Firma Esmertec in die Hände. Er tat das einzig richtige: Sofort Pendlerblog informieren.
Frenetic meint: [Es] findet sich auf Seite 19 im Wirtschaftsteil ein sehr schönes Bild eines Mitarbeiters der Firma Esmertec. Unschwer zu erkennen, lädt er gerade Software auf ein Handy.

Am 6. September konnte ich auch die Mitarbeiterin der Firma Ascom in meine Sammlung aufnehmen
Sie war auf Seite 15 im Wirtschaftsteil zu finden und hantiert an einem ähnlichen Elektrodings wie der Mitarbeiter der Firma Esmertec.

Schliesslich fand ich gestern auch den Mitarbeiter der SR Technics (Seite 17 im Wirtschaftsteil, an einem etwas anderen Dings arbeitend)


Bald habe ich das Album voll:
- Ascom
- Esmertec
- FIFA
- Kriminalpolizei
- SR Technics
- Tamedia
- Toyota

19 Kommentare:

Am 09 September, 2006 13:02 meint Anonymous Anonym ...

Arbeiten die Esmertecer und die Ascömer ungeerdet?

 
Am 09 September, 2006 18:34 meint Anonymous Peter ...

Anonymous said...

Arbeiten die Esmertecer und die Ascömer ungeerdet?

Jetzt wissen wir auch den Grund, das es denn Unternehmen schlecht geht: Mangelnde Kompetenz in Sachen ESD.

 
Am 09 September, 2006 21:23 meint Anonymous maulkorb ...

also TA-Media mitarbeiter sind so gut wie jede Woche im 20Minuten zu finden

 
Am 10 September, 2006 02:59 meint Anonymous frenetic ...

Ui, Hund Basil, da hast du ja jetzt schon eine schöne Sammlung! Gerne werde ich auch weiterhin die Augen offen halten und mit dir "Bildli tauschen".

Danke im Übrigen für die unübersehbare Hervorhebung meiner Person in deinem Beitrag. Damit kann ich jetzt prächtig vor meinen Kollegen angeben.

Mit nächtlichen Grüssen
frenetic

 
Am 10 September, 2006 18:20 meint Anonymous Anonym ...

irgendwie sehe ich den punkt nicht so ganz. wenn das bild immerhin von der richtigen firma stammt und halbwegs sinnvoll untertitelt is (wie in den ersten beiden fällen), dann ist das doch sinnvoll, immerhin macht das doch auch die nzz in ihren wirtschaftsreportagen, oder ?

 
Am 10 September, 2006 19:37 meint Anonymous Anonym ...

Ich sehe den Zusammenhang zwischen "macht die NZZ" und "ist sinnvoll" nicht wirklich.

Ausserdem glaube ich nicht, dass es dem Pendlerblog immer nur darum geht, Fehler der 20-Minuten Redaktion anzumerken.

 
Am 10 September, 2006 19:59 meint Blogger Hund Basil ...

Hoi Anonymous2: Die Bilder von van Gogh sind auch nicht sinnvoll und werden trotzdem gesammelt.

Mir gefallen eben die Bildunterschriften: "Ein Mitarbeiter der Firma Sowieso bei der Arbeit an der neuen Maschine"

Das ist meine Lieblings-Poesierichtung.

 
Am 10 September, 2006 23:01 meint Anonymous Timriddance ...

Ok, der mit "Mitarbeiter an der Arbeit" ist schon lustig. Aber wo ist der Witz bei den anderen? Raff ihn nicht so ganz. Das letzte Foto heute übrigens auch bei der NZZ gesehen.

 
Am 11 September, 2006 10:25 meint Anonymous Anonym ...

Hallo Trimriddance. du gehörst wahrscheinlich zu denen, die sich über Garry Larson aufregen, wenn der witz des cartoons nicht ganz sonnenklar ist, stimmts?

 
Am 11 September, 2006 12:43 meint Anonymous Anonym ...

SR Technics nervt sich wahrscheinlich auch ganz schön, dass immer dieser Mitarbeiter (habe ihn schon mehrmals im 20min gesehen), der auf seiner Kleidung noch das alte (!) Logo von SR Technics trägt, abgebildet wird.. .

 
Am 11 September, 2006 16:24 meint Blogger dersenfdazu ...

FIFA und MitARBEITER ist ein Widerspruch in sich, isn't it?

Dersenfdazu

 
Am 11 September, 2006 17:06 meint Anonymous sam ...

ich finde firmenmitarbeiter bei der arbeit klasse!
nett sind auch leute an ihrem buerotisch am telefon. oder leute, die eine treppe hinauf zum hauseingang gehen. aber die kommen leider mehr bei den bewegten bildern vor. kann man so schlecht aussschneiden.

 
Am 11 September, 2006 20:33 meint Anonymous frenetic ...

Bin ganz deiner Meinung, Sam. Auch sogenannte Intellektuelle, die vor ihrer Stellungnahme in einem Regal nach einem Buch greifen und dann darin blättern finde ich in TV-Beiträgen immer sehr unterhaltsam.

 
Am 12 September, 2006 00:04 meint Anonymous Anonym ...

aber jetzt mal ehrlich @ frenetic: was soll man denn sonst mit möglichst geringen kosten in einem 10-minuten-interview machen? heute hat der news-journalismus einfach keine zeit mehr für eigentliche home-reportagen von jeder interviewten person.

aber du hast natürlich recht: es ist lächerlich! ich frage mich immer, wieso man das nicht gleich ganz weg lässt!

 
Am 12 September, 2006 09:10 meint Anonymous sam ...

@frenetic: wie waers mit einem bundesordner, den man aus dem gestell holt, dann blaettert und ein dokument herausnimmt? eventuell kann dann auch noch jemand angerufen werden...
alternativ koennte man auch mal jemanden ein glas wasser uebers pult ausleeren lassen, eine treppe hinaufstolpern oder einen karteikasten ausleeren. das waer doch mal was anderes.
oder wieso nicht den sprecher der bundesanwaltschaft bei der morgendlichen dusche zeigen? wie waere bei einem interview mit einer nationalraetin ein kurzer zoom unters pult auf ihre beinkleider?
ich fordere mehr sex und humor in der tagesschau!
jetzt bin ich etwas abgeschweift, sorry. ausserdem gibts dafuer ja stefan klapproth.
autsch!

 
Am 12 September, 2006 10:23 meint Anonymous wisefox ...

heute hatten wir auch wieder 2 mitarbeiter bei der arbeit drin: auf seite 9 eine angestellte, die generika auffüllt und auf seite 11 ein polizist, der ein foto macht. (leider ist er eher nicht von der kripo, sorry für den echten sammler!)

 
Am 12 September, 2006 20:53 meint Anonymous frenetic ...

@sam: Da sind wir ja schon zwei (bzgl. der Forderung). Deine Ideen sind zu genial, um nicht umgesetzt zu werden. Ich habe auch schon oft versucht, mir vorzustellen, wie die Zuschauer zuhause vor den Fernsehern reagieren würden, wenn sich mal ein ansonsten seriöser Nachrichtenmoderator einen Spass erlauben würde und beispielsweise eine News-Story einfach so aus dem Stehgreif erfindet oder ungefragt einen lustigen Kommentar abgibt. Obwohl wir beide und noch manch anderer das sicherlich begrüssen würden, wären wir vermutlich in der Minderheit.

Dieses Land ist einfach zu staub-trocken-ernst. ^^'

 
Am 24 Oktober, 2006 22:45 meint Blogger Hanspeter Hugentobler ...

In der heutigen Ausgabe (24. Oktober 2006) gibt es ein weiteres Mitarbeiter-bei-der-Arbeit-Bild. Nämlich der Tele-Bärn-Mitarbeiter. Wieso kommt dieses Bild nicht in die Galerie?

 
Am 24 Oktober, 2006 23:56 meint Blogger Hund Basil ...

Wieso kommt dieses Bild nicht in die Galerie?
Gute Frage. Danke!

Aber ich habe drei Antworten darauf.
Erstens sammle ich diese Bilder im Stillen und veröffentliche sie erst, wenn ich ein paar zusammen habe.
Zweitens haben wir nun Feel-Good-Woche und dieses Bild ist nicht lobenswert.
Drittens entspricht das Bild nur halb dem Muster "Ein Mitarbeiter von [XY] an der Arbeit".

Aber du hast recht. Die Bildlegende ist sehr doof. Ich werde es mal zur Sammlung legen. Danke nochmals

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite