21 August 2006

Osama und Whitney

Wieder mal ein 20min.ch Artikel mit mehr Fehlern als Fakten:

"In einem Bericht der New York Post, schreibt die sudanesische Autorin und ehemalige Sex-Sklavin von Osama bin Laden, Kola Boof (37), ihr Leben mit dem Terrorführer."
1. Schön, wenn man sein Leben schreiben kann.
2. Ein Komma vor dem ersten Verb, ist auch immer schön.

"In ihrer im September erscheinenden Autobiographie «Tagebuch eines verlorenen Mädchens» («Diary of a Lost Girl») beichtet bin Laden seine sexuelle Begierde auf einen westliche Popdiva."
1. Das müsste doch heissen auf einen Divan.
2. Ist es jetzt ihre oder seine Autobiographie, oder wie kann er in ihrem Buch beichten?
(3. Sagt man wirklich Begierde auf, nicht nach?)

"Der Terrorfürst führt aus, dass er ein «alles übertreffendes Verlangen» nach Houston ab."
1. Jetzt führt er sogar schon aus (in ihrem Buch, also wohl ein Ghostwriter, oder Co-Autor?)
2. Und da haben sich wohl die Sätze "mir geht einer ab" und "ich hab verlangen" im Eifer des Gefechts mit der Tastatur etwas vermischt.

Osama noch einmal: "
Afrikanische Frauen sind nur dazu gut, die niederen bedürfnisse des Mannes zu befriedigen."
Ja und weil sie so nieder sind, schreibt man sie auch klein, die bedürfnisse, nicht?

Ich weiss jetzt gar nicht, wen ich mehr bemitleiden soll: Osama wegen seiner unerfüllten Leidenschaft, Whitney wegen ihrem niederen Verehrer oder den 20min.ch-Autor wegen seinem leiderfüllten Kampf mit der deutschen Sprache...

Nachtrag der unmündige Leser, 22. Aug:
Alle hier angesprochenen Stellen wurden im
20min.ch Artikel korrigiert.

11 Kommentare:

Am 21 August, 2006 19:00 meint Anonymous Anonym ...

da hat einer wieder mal alles gegeben. danke 20min für diese unterhaltung...

 
Am 21 August, 2006 19:44 meint Anonymous Anonym ...

Jetzt noch das Problem wegen dem Dativ korrigieren, und dein Post ist perfekt.

 
Am 21 August, 2006 21:44 meint Anonymous Anonym ...

Wow! 20min hat reagiert. und zwar tipptopp (jaja, 2x doppel-p). das ging aber zackig!

was würden die damen & herren redaktoren der täglichen schülerzeitung nur ohne euren blog machen!?

 
Am 22 August, 2006 02:26 meint Anonymous zvg ...

Merci, Pendlerblog. Schwurbel rule's! Postpopprosa, sozusagen.

 
Am 22 August, 2006 09:27 meint Anonymous tombluechild@hotmail.com ...

nieder mit den niederen bedürfnissen...!!!

 
Am 22 August, 2006 11:18 meint Anonymous Anonym ...

Ein Komma vor dem ersten Verb, das sieht man heutzutage alle Nase lang. Furchtbar!

 
Am 22 August, 2006 12:47 meint Blogger Tim der Grosse ...

danke anonym2, natürlich muss es heissen "wegen ihres niederen verehrers" und "wegen seines kampfes". ich will ja die totschlagung des genitivs durch den dativ genausowenig unterstützen, wie den islamischen terrorismus, die westliche profititis und bin laden's niedere bedürfnisse...

 
Am 22 August, 2006 14:05 meint Anonymous raschi ...

Begierde auf, Begierde nach... frei nach Deinem eigenen Rat mal in Google eingeben. Das Ergebnis ist wohl eindeutig. :-)

 
Am 22 August, 2006 20:47 meint Anonymous Anonym ...

aber tim der grosse, was dann doch nicht geht:

"die westlichen profitis und bin laden's niedere bedürfnisse"

da sollte jemand dringend einmal die infos zum DEUTSCHEN apostroph repetieren!

 
Am 23 August, 2006 11:21 meint Blogger Tim der Grosse ...

natürlich hast du recht. habs jetzt repetiert ;)

 
Am 07 Dezember, 2006 18:00 meint Anonymous Anonym ...

Sie habens korrigiert! Sie lesen euch ja doch! ;-)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite