12 Dezember 2006

Pendlerblog hört auf

Dies ist der letzte Beitrag des Pendlerblogs [*14. Februar 2005; † 12. Dezember 2006]. Es war eine schöne Zeit. Kondolenzen nehmen wir gerne in den Kommentaren oder per Mail (pendlerblog@gmx.ch) entgegen.

Best of Pendlerblog
Die grossen Momente unseres Blogs haben wir für Sie nochmals unter Best-of-Pendlerblog zusammengestellt. Schwelgen Sie mit uns in Erinnerungen.

Was passiert mit dem Geld?
Von diversen Pendlerblog-Lesern haben wir Spenden für ein Inserat in 20 Minuten im Gesamtwert von 2200 Franken erhalten. Das Inserat ist nicht zustande gekommen. Aus diesem Grund zahlen wir den Spendern das Geld zurück. Wir werden die Spender bis am Wochenende kontaktieren. (Falls Sie gespendet haben und bis am Wochenende nicht kontaktiert wurden, melden Sie sich bei pendlerblog@gmx.ch)

Was machen die Pendlerblog-Autoren in Zukunft?
Hund Basil strebt erneut einen Wiedereingliederungsversuch in die Gesellschaft an. D. U. Leser ist seit kurzem als Berater für das neue coole Startup-Party-Portal Polonaise Fever tätig. Was die anderen Pendlerblog-Autoren machen, wissen wir nicht. Wir haben sie in einem Akt von machtgieriger Willkür rausgeschmissen und sämtliche Kontakte zu ihnen abgebrochen.

Wo kann ich in anderswo über Medienfuzzis lachen?
Versuchen Sie es mal bei 20min.ch, Bildblog, Bazismen, Infamy, Medienspiegel, Blattkritik, Fernsehakademie, Berner Gazette, Medienzirkus, "heute"-Watchblog, Schreiben was ist, "Medienlese, Daily Error.

Wenn Sie selber ein 20-Minuten-Watchblog eröffnen möchten, dann senden Sie uns ihren Link. Wir werden gerne auf sie aufmerksam machen.

Intensiver Leben
Hund Basil & der unmündige Leser

Nachruf
Es trauern mit uns:
NZZ, Netzwoche, Die Espace-Gruppe, Kleinreport, Persönlich.com, Werbewoche, heute, Medienspiegel, Blattkritik, Infamy, Medienpraxis, Metablog, BloggingTom, Yoda, Reidan, Der Dissident, Infomagazin & Nachlese, Don't Ask Jim, Paperholic

64 Kommentare:

Am 12 Dezember, 2006 15:09 meint Anonymous Anonym ...

Ist das ein Witz?

 
Am 12 Dezember, 2006 15:11 meint Blogger Der Medienspiegler ...

R.I.P.

 
Am 12 Dezember, 2006 15:20 meint Anonymous Anonym ...


:((

 
Am 12 Dezember, 2006 15:30 meint Anonymous Anonym ...

*heul*

 
Am 12 Dezember, 2006 15:33 meint Blogger Vincent Bloch ...

Was ist der Grund für dieses plötzliche Ende?

 
Am 12 Dezember, 2006 15:41 meint Anonymous Anonym ...

ROFL. Diese Polonaise-Partyportal ist der Hammer. Hab mich totgelacht. Schade, dass ihr aufhört.

 
Am 12 Dezember, 2006 15:44 meint Anonymous Tobias ...

NEINNN!!!! Kommt zurück

 
Am 12 Dezember, 2006 15:51 meint Blogger lupe ...

schade, stosse ich blogger-frischling erst heute auf eure seite.
... ich denke allerdings nicht, dass ihr es ganz lassen könnt.

 
Am 12 Dezember, 2006 16:09 meint Anonymous Anonym ...

Schon was für die Abdankungsfeier überlegt? Lasst es noch mal richtig krachen, Jungs.

 
Am 12 Dezember, 2006 16:24 meint Anonymous thegrid.ch ...

Mit einer Träne im Knopfloch überschreibe ich meine gespendeten 10 Bucks an euch Privat, das sollte für ein Imbiss im Aladin-Kebap reichen und euch über die schwersten Wochen hinweghelfen...

 
Am 12 Dezember, 2006 16:25 meint Blogger Minute ...

Das Party-Portal ist echt der Durchbruch!

 
Am 12 Dezember, 2006 16:29 meint Anonymous gebsn ...

Polonaise Fever in Ehren, aber wer in Dreiteufelsnamen soll jetzt den Dilettanten und Amateuren bei "20 Minuten" auf die Finger gucken und klopfen?

 
Am 12 Dezember, 2006 16:40 meint Anonymous Thomas ...

Schade - jetzt muss ich wieder 20min selber lesen :-(

 
Am 12 Dezember, 2006 17:08 meint Anonymous frenetic ...

Das ist einfach nur ... tragisch. -.-

Dennoch viel Glück auf euren weiteren Wegen, Hund Basil und unmündiger Leser.

Danke für die sehr unterhaltsame Zeit, euren bewundernswerten Effort und die unzähligen Gedankenanstösse.

frenetic

 
Am 12 Dezember, 2006 18:13 meint Anonymous peter welti ...

YESSS! SIEG!!!

 
Am 12 Dezember, 2006 18:13 meint Anonymous Anonym ...

20 Minuten schreibt nur über euch, wenn ihr aufhört?

 
Am 12 Dezember, 2006 18:33 meint Anonymous Anonym ...

Neeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiinnnnnn. Wiiiiiieeeeeesooooooooooo?

Das darf nicht sein.

 
Am 12 Dezember, 2006 18:52 meint Anonymous Pendlitzer-Anwärter ...

Haben euch die (angeblichen da Unschuldsvermutung) Hasstiraden der anonymen 20Minütler oder die doch langsam ausgeschöpfte Fehlersuche zum Tode verurteilt?

Oder villeicht die Ablehnung seitens der Quelle eures Schaffens, die Mutter hochqualitativen Lesestoffes, die 20Minuten?

We will never know...

Ich freue mich schon auf euer nächstes Opfer!
Man sieht sich bei Aladinkebap, wo meiner Meinung nach ein Altar stehen sollte um euch tagtäglich 20 minuten zu huldigen!

 
Am 12 Dezember, 2006 18:57 meint Anonymous pendlitzer-anwärter ...

Achja, wenn Jesus wieder auferstehen kann, könnt ihr das sicher auch...

Zumal Comebacks in Mode sind (vgl. Take That)!

Ich hoffe bloss, dass sich keiner euer Fans aus dem Fenster stürzen wird!

 
Am 12 Dezember, 2006 19:26 meint Anonymous Sandra-Lia ...

hm.. tja.. keine ausdauer, wie?

schade eigentlich..

 
Am 12 Dezember, 2006 21:01 meint Anonymous blattkritik ...

Lieber Hund, lieber Leser. Reisende soll man nicht aufhalten. Aber schade ist es trotzdem. Falls ihr nach eurem Sabattical wieder einmal 20 Minuten (oder «heute» oder die «Schweizer Illustrierte» oder halt doch endlich den «Blick») rezensieren wollt, seid ihr bei uns herzlich willkommen.

Schöne Grüsse

Die Blattkritiker

 
Am 12 Dezember, 2006 21:35 meint Anonymous Anonym ...

Das ist der schlimmste Augenblick seit der Auszeit von Harald Schmidt. Nein im Ernst, ihr hättet den Blog wenigstens Nachfolgern weitergeben können.

 
Am 12 Dezember, 2006 21:53 meint Anonymous kreegee ...

An das BILDblog seid ihr zwar nie ganz rangekommen, trotzdem schade...

 
Am 13 Dezember, 2006 02:28 meint Anonymous Frank Schrillmacher ...

Bei uns dürft ihr weiterhin als Gast- oder vollwertige Autoren die Weltbühne verunsichern!

Ich selbst suche mir nun halt ein neues Leitmedium!

 
Am 13 Dezember, 2006 08:09 meint Blogger Sesselfurzers Welt ...

Schade, aber trotzdem danke für die Unterhaltung...

 
Am 13 Dezember, 2006 11:28 meint Anonymous markus ...

Schade, dass es nicht weitergeht. War meistens interessant hier. Was ist denn der Grund? Hat euch 20 min aufgekauft?

 
Am 13 Dezember, 2006 15:04 meint Anonymous das SilberBo ...

Ehrlichkeit währt am Längsten. Tschüss ihr Nieten.

 
Am 13 Dezember, 2006 15:08 meint Anonymous Anonym ...

Zu verkaufen: pendlerblog.com. Wer Interesse hat, soll sich bitte mit einem fetten Koffer Cash melden!

 
Am 13 Dezember, 2006 17:03 meint Anonymous Anonym ...

besten dank für die vielen netten beiträge, die dem modernen pendler das leben erleichterten!

es ist äusserst bedauernswert und hat mich persönlich zutiefst schokiert und überrascht, dass ihr gerade jetzt aufhört, wo es doch langsam wieder besser läuft: ihr hattet zwar ein krasses *sommerloch*, mittlerweile sind aber wieder gute, lustige beiträge entstanden - ich hätte es gerne gesehen, wenn da noch weitergemacht wurde.

aber eben: man soll dann aufhören, wenn's am schönsten ist.

in diesem sinne habt ihr euch nur lorbeeren verdient und ich bin sicher, dass ihr die 20min-kritik auch in zukunft nicht lassen könnt - insbesondere dann, wenn die qualität des blattes nun wieder innerhalb von 18 monaten total auf *chäsblättli*-niveau fällt.

wenn's soweit ist: ich werde wieder da sein und eure posts lesen!

weiterhin ein gutes leben :)

 
Am 13 Dezember, 2006 17:52 meint Anonymous Anonym ...

das ist wohl das beste, was ihr je getan habt. Machts gut ihr Pfeiffen

 
Am 13 Dezember, 2006 18:24 meint Blogger kiwi ...

traurig. ich habe euch während meiner zeit beim 20minuten sehr genossen. auch meine kollegen mochten euch. aber es ist auch verständlich. nachdem ihr so geholfen habt die qualität des blattes zu verbessern, gab es plötzlich kaum mehr relevantes zu posten, weshalb auch immer öfter "tüpflischisserei" betrieben wurde. ich werde euch aber in guter erinnerung behalten.

 
Am 13 Dezember, 2006 18:34 meint Anonymous Anonym ...

Tschüss, Ihr Gammelblogger, Ihr wart längst über dem Verfalldatum.

 
Am 13 Dezember, 2006 18:50 meint Anonymous thegrid.ch ...

Ui, die Info ist bis zu den Anonymen Motzern und Schimpfern durchgedrungen...

 
Am 13 Dezember, 2006 19:28 meint Anonymous habi ...

echt? dabei hab ich doch gehofft, dass mein zwanziger noch zu was führt...

 
Am 13 Dezember, 2006 19:41 meint Anonymous Peter ...

Schön, dass du dich jetzt wieder hinter dem Ofen hervotraust anonymer 20-Minütler. Aber "Pfeifen" schreibt man mit einem "f".

 
Am 13 Dezember, 2006 20:52 meint Anonymous Anonym ...

Schade, wirklich schade. Fällt 20min jetzt wieder auf das Niveau von vor 2005 zurück? Hoffentlich nicht.
Alles Gute mit euren neuen Projekten!

 
Am 13 Dezember, 2006 22:27 meint Anonymous Gris-Gris ...

Zum Glück für euch. Kann ja nicht sein, dass Menschen euren Kalibers sich für den Rest ihres Lebens mit dem Boulevard herumschlagen. Das verdient - bei allem Respekt - der Boulevard nicht.

Zugegeben, oft habe ich euch nicht gelesen, weil ich mich an praschls Maxime hielt: Ich les den Bildblog nicht (mehr), weil damit lese ich Bild. (Oder so ungefähr!)

Aber einige schöne Treffer von euch habe ich mitbekommen.

Alles Gute!

 
Am 14 Dezember, 2006 12:24 meint Anonymous Anonym ...

"Fuck you" schreibt man auch mit einem f.

 
Am 14 Dezember, 2006 13:02 meint Anonymous Anonym ...

Das nimmt hier ja langsam ähnlich Formen wie in Morphis Meinbild.ch-Eintrag...

Kinder, seid mal ein wenig nett zueinander.

 
Am 14 Dezember, 2006 15:59 meint Anonymous gebsn ...

Und trotzdem seid ihr bei Cablecom immer noch unter "Frisch gebloggt" / "Cool Internet" aufgeführt. Ein Leben nach dem Tod ... nicht jedem vergönnt.

 
Am 15 Dezember, 2006 11:44 meint Anonymous Mario ...

Hallo
Schade das ihr aufhört! Wünsche euch aber weiterhin alles Gute und ich hoffe wir sehen euch wieder einmal bei einem anderen Projekt wieder.

WWW.OFFENGESAGT.CH

 
Am 16 Dezember, 2006 00:43 meint Anonymous kreegee ...

PS: Gratulation zu den publizistischen Weihen in der NZZ vom Freitag...

 
Am 16 Dezember, 2006 17:52 meint Anonymous Anonym ...

Ich las den Pendlerblog schon lange nicht mehr und werde ihn nicht vermissen. In den letzten Wochen wart Ihr einfach nur noch langweilig. Zu Beginn habe ich geglaubt, dass hier Kritik mit Tiefenwirkung gemacht wird, dass Ihr 20Min an die Gurgel fasst, dort zupackt, wo es weh tut. Aber der Pendlerblog war vor allem ein pedantischer Wächter der Rechtschreibung der Gratiszeitung. Mehr nicht. Ausnahmen bestätigen hier nur die Regel.

Echte Medienkritik wäre mehr, sie würde die Dinge ans Tageslicht holen, über die andere Zeitungen nicht berichten, resp. berichten wollen. Missstände aufdecken, ohne Rücksicht auf die Staatsräson und auch dann, wenn es mit Schmerzen verbunden ist. Aber dann hättet Ihr einige Dinge tun müssen, zu denen sich kaum mehr ein Lohnschreiber traut: Ihr hättet politisch inkorrekt sein müssen, ihr hättet Abschied nehmen müssen von den Wohlfühlmedien und von der (links-)ideologisch gefärbten Hofberichtserstattung, so wie wir sie jeden Tag in der Zeitung finden: Langweilig, ohne Akzente oder Begeisterung und vor allem: Ohne jeden Mut.

Wer Medienkritik sucht, die diesen Namen auch verdient, der suche einfach mit Google nach "politically incorrent".

 
Am 17 Dezember, 2006 00:36 meint Anonymous Anonym ...

Na, habt ihr beiden jetzt wieder richtige Jobs?

 
Am 17 Dezember, 2006 17:08 meint Anonymous Anonym ...

Mein anonymer Vorgänger ist ein typischer Neocon-Bünzli. Er findet Medien, Journalisten und Medienkritik Scheisse, weil sie alle dem gleichen Filz angehören. Er macht die Klappe auf und quasselt über den richtigen Weg, kann aber keinen einzigen Blog angeben, der das, was er will, macht. Und dann kann er nicht eimal polikali inkorekt schreiben, der arme Verfolgte.

 
Am 17 Dezember, 2006 17:46 meint Anonymous Anonym ...

Bitte entschuldige den Schreibfehler, es hätte natürlich "politically incorrect" heissen sollen. Dein unfreundlicher Ton sagt übrigens auch einiges über Dich aus.

Hier ein paar Adressen, damit Du nicht googeln musst:

http://www.politicallyincorrect.de
http://www.myblog.de/kewil/
http://www.rebellog.com/text/blog/blog000.htm
http://myblog.de/acht-der-schwerter
http://www.outcut.de.vu/
http://www.gegenstimme.net
http://lizaswelt.blogspot.com/
http://www.eussner.net/
http://myblog.de/hrbs
http://medienkritik.typepad.com
http://ayaanhirsiali.web-log.nl/
http://www.littlegreenfootballs.com/weblog/
http://www.honestreporting.com/

Viele Grüsse vom Deinem
neokonservativen Bünzli

 
Am 17 Dezember, 2006 18:58 meint Anonymous Sandra-Lia ...

Tja.. wäre ich nur halb so gut wie ihr, würd ich einfach da weitermachen, wo ihr aufgehört habt!

 
Am 17 Dezember, 2006 19:00 meint Anonymous Anonym ...

Was geschieht jetzt mit de rhttp://www.pendlerblog.ch/ Domain?

 
Am 19 Dezember, 2006 20:39 meint Anonymous Na und? ...

Die Kritik von anonym bezüglich "echter Medienkritik" ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.
Niergends ist von den Machern je der Anspruch erhoben worden "echte" Medienkritik betreiben zu wollen.

Und wo steht denn geschrieben, wie Medienkritik auszusehen hat?

Zitat aus den "FAQ"
"Was ist das Ziel des Pendlerblogs?
Wir warten darauf, dass uns die 20-Minuten-Redaktion ein Gönnerabo des Blicks bezahlt, damit wir unseren Fokus verlagern können."

Anhand dieses Beispiels zeigt sich das wohl wichtigste Ziel dieses Blogs: zu unterhalten. Dies ist mal schlechter, meistens aber besser gelungen. Auf humorvolle, selten belehrende Art wurden Fehlleistungen aufgelistet, auf die Vermischung von Werbung und redaktionellen Beiträgen hingewiesen und viele andere Trouvaillen aus 20 Minuten präsentiert.

Dem Pendlerblog nun vorzuwerfen, er betreibe keine "echte" Medienkritik oder die Macher hätten nicht den Mut politisch inkorrekt zu sein, ist etwa so sinnlos wie einem Fussballspieler vorzuwerfen, dass er nicht gut Eishockey spiele.

 
Am 21 Dezember, 2006 22:19 meint Blogger Shandokan ...

Lasset uns schweigen. Auch mein Beileid an dieser Stelle. Die Seinen holt der Herr so früh zu sich ...

 
Am 22 Dezember, 2006 23:29 meint Anonymous Shuarian ...

Vielen Dank für die vielen unterhaltsamen und interessanten Einträge! Sehr schade, dass ihr aufhört.

 
Am 26 Januar, 2007 11:06 meint Anonymous thegrid.ch ...

Och, nur noch die Spam-Robots publizieren im Pendlerblog... Das ist traurig.

 
Am 27 Januar, 2007 15:41 meint Anonymous lapin ...

The good die young. *sadsmilie* See you on the other side.

 
Am 27 Februar, 2007 08:46 meint Anonymous Best of WEB ...

Oh Mann. Ich war zwar seit letztem Jahr nicht mehr bei Euch vorbeisurfen, aber das Ihr schon das Handtuch geschmissen habt hätte ich nicht erwartet.

Zeiten ändern sich halt...

Ich wünsche Euch alles GUTE und Viel Erfolg mit Eurem Projekt.

 
Am 20 März, 2007 22:29 meint Anonymous peripherphylosomat ...

Die meinen das Ernst!!

 
Am 22 Juli, 2007 15:02 meint Blogger Kantiblogg ...

Nun, wo sich ein Fenster schliesst, gehen 10 Türen auf.

Ich habe in einem Newsletter von der Reinkarnation von Pendlerblog erfahren.

www.medien-muell.blogspot.com

Was war eigentlich der Grund für den Rückzug?

 
Am 28 Juli, 2007 22:02 meint Anonymous Anonym ...

das ist schade!

www.secrets-of-the-universe.blogspot.com macht dennoch weiter

 
Am 25 August, 2007 18:49 meint Anonymous Anonym ...

na ja, die einzigen gewinner sind die macher dieses käseblatts 20min. der schreibstil ist ja noch mieser geworden seit den anfängen. wohl eine anlehnung an die zielgruppe die knapp lesen kann..

aber mal im ernst, mit dem polonaise ding sinder echt am 0-punkt.

aber was solls. ihr hattet kurz aufmerksamkeit und nun macht euch vom acker..

 
Am 06 März, 2008 14:58 meint Anonymous Jeff ...

Thank you, nice post, very informative. Regards.

 
Am 07 April, 2008 09:13 meint Anonymous pedro ...

Der lang anhaltende Machtkampf um das Gebiet Tibet, wobei es meiner Ansicht nach um die einseitige Macht Chinas geht

und auf der anderen Seite ein repressionsfreies und anerkanntes Nebenherleben (lt. dem Dalai Lama), spitzt sich

angesichts der bevorstehenden Olympischen Spiele weiter zu.

 
Am 13 April, 2010 02:01 meint Anonymous Anonym ...

schade das ich den blog verpasst hab:(

ist echt geil

 
Am 20 Oktober, 2010 09:56 meint Anonymous Anonym ...

Liest hier noch jemand mit? Es könnte evtl. bald einen neuen Blog geben ;-)

 
Am 20 Februar, 2011 10:17 meint Anonymous Anonym ...

Ja, ich lese hier noch... Wo ist der neue Blog? :D

 
Am 07 September, 2014 06:24 meint Anonymous Anonym ...

Ach. Das waren noch Zeiten. Pendlerblog, ich vermisse Dich.

Cici.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite