10 August 2006

Neue Formen von Copy-Paste-Journalismus?

Die Copy-Paste-Methode kann man nicht nur bei der Übernahme von Inhalten aus anderen Publikationen anwenden. Nein, man kann sie auch sinnvoll nutzen bei der Übernahme von Inhalten aus der eigenen Zeitung vom Vortag.

So geschehen gestern, als in 20 Minuten zum zweiten Mal das Kreuzworträtsel von Vorgestern erschienen sein soll.

Danke für den Hinweis an Steven und Samuel (Die Richtigkeit dieser Hinweise kann ich leider nicht überprüfen, da mir betreffenden Ausgaben in der Sammlung fehlen).

5 Kommentare:

Am 10 August, 2006 12:01 meint Anonymous Senõr Dickhead ...

Kann ich bestätigen. Dank dieser Inkompetenz (oder Inkontinenz? Impotenz? ;)) war das Pendel auf die Arbeit langweiliger denn je.
Danke, 20 Minuten!

 
Am 10 August, 2006 13:09 meint Blogger PAX ...

das ist vor ein paar wochen schon mal passiert. da lagen aber ein paar tage dazwischen.

 
Am 10 August, 2006 16:43 meint Anonymous Swisstux ...

och bei den comics passiert das fast jede woche...

 
Am 10 August, 2006 16:46 meint Blogger therealmm ...

tja und bei den news passierts ja jeden tag...

 
Am 10 August, 2006 17:49 meint Anonymous Christian Leduc ...

Und dank 20min.ch passierts zu jeder Tageszeit.

News von Jetzt und Gestern. Gleichzeitig: 20min.ch

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite