25 April 2006

Dr. Eisenfaust haut drauf

Wer schreibt eigentlich bei 20 Minuten Online die Legenden zu den Bildstrecken? Ukrainische Schwergewichtsboxer? Auf jeden Fall ist das meine momentane Lieblings-Bildstrecke:
<

Nein echt? Der raffinierte Teufelskerl. Schon im Vorfeld hatte er physische Vorteile und war einen Kopf grösser als sein Gegner. Normalerweise treten doch solche physischen Vorteile erst spontan im Ring zutage.

Ich glaube, diese Bildlegende hat Byrd direkt nach diesem Treffer geschrieben.

Vielleicht war er beflügelt von seinem neuen Namen. Im Titel oben hiess er ja noch Wladimir.

Na gut, zu diesem Bild wär mir auch keine bessere Legende eingefallen...

Achtung, da ist ein Pulitzer Preis in unmittelbarer Nähe.

Da wird der Phrasendrescher jetzt aber etwas abgedroschen. Entschuldigung, abgedrescht.

Was denn? Sich unerkannt als sein Bruder auszugeben?

Ah nein, der schreibt sich ja mit V...

9 Kommentare:

Am 25 April, 2006 08:07 meint Anonymous Anonym ...

ROFL:-)

 
Am 25 April, 2006 21:47 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Hab ich das richtig gesehen, dass die schnellst Online-Zeitung der Welt auch nach bald 24 Stunden noch keinen Vitali aus dem Witali gemacht hat?

 
Am 26 April, 2006 08:53 meint Anonymous Anonym ...

Liebe Besserwisser
Gibt es eine offizielle Übersetzung von kyrillischer in lateinischer Schrift? Heisst es denn nun Davidoff, Davidov oder Davidow? Heisst es Vitali, Witali oder doch besser die kyrillische Schreibweise?
Check your Focus!

 
Am 26 April, 2006 10:20 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Lieber noch-besser-Wisser
Ob es eine offizielle Übersetzung gibt weiss ich nicht. Aber es dürfte doch nicht so schwierig sein, in der selben Bildstrecke zweimal die selbe Schreibweise zu verwenden. oder?

 
Am 26 April, 2006 10:50 meint Anonymous 29 ...

Und heute macht 20min Eigenwerbung für die unglaublich tollen Bildstrecken ;)

 
Am 26 April, 2006 13:47 meint Blogger Griesgram ...

Lieber anonymer Besserwisser, auch wenn man Vitali aus kyrillischen Schriftzeichen in chinesische und dann in arabische übersetzt, wird noch nicht Wladimir draus, wie die Bildstrecke impliziert...

 
Am 26 April, 2006 15:01 meint Anonymous Anonym ...

ihr reitet wieder auf sachen rum, die gar nicht angesprochen wurden. bleibt bitte sachlich. aber das ist ja keine eigenschaft der "szene". pfeiffen!

 
Am 26 April, 2006 15:11 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Hallo anonymer Besserwisser.
Die Sache wurde angesprochen. Im Post steht

"Vielleicht war er beflügelt von seinem neuen Namen. Im Titel oben hiess er ja noch Wladimir."

Und übrigens: Pfeifen schreibt man mit einem "f".

 
Am 08 Mai, 2006 00:45 meint Anonymous claudio ...

Habe lange nicht mehr so gut gelacht :-) Auch über euer Bekenner-Video zu den SBAW

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite