29 September 2005

Mit Wahrheitsanspruch!

Jeden Donnerstag kommen neue Filme in die Kinos. 20 Minuten druckt jeden Donnerstag die neuen Filmplakate ab und schreibt darunter ein Sätzchen. Meistens werden dabei andere Zeitungen zitiert (für einmal sogar mit Quellenangabe). Heute auf Seite 54 steht unter dem Filmplakat von Paradise Now:

"Paradise Now gehört zu jenen Spielfilmen, die politisch Position beziehen, ohne dass sie sich anmassten, eine Lösung anzubieten und die gleichzeitig deutlich machen, dass sie Fiktion sind, mit Wahrheitsanspruch!" FAZ

Sicherlich hat die FAZ in ihrer Printausgabe etwas ähnliches geschrieben (online zumindest nicht: www.faz.net), aber die ruppige Kürzung am Schluss des Zitats, deutet schon darauf hin, dass 20 Minuten wieder mal schlampig abgeschrieben und frech zusammengekürzt hat. Oder glaubt jemand ernsthaft, die renommierte FAZ würde an einen abgeschlossenen Satz ein Komma setzen und "mit Wahrheitsanspruch!" dranhängen?

Korrektur der unmündige Leser 14:57

Der Kommentar von rm hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass es sich um ein Inserat des Filmverleihers und nicht um einen Beitrag von 20 Minuten handelt. Zudem hat die FAZ tatsächlich so was ähnliches geschrieben:

Anders der Wettbewerbsbeitrag „Paradise Now”, der zu der Gruppe gelungener Spielfilme zählt, die politisch Position beziehen, ohne daß sie eine Lösung anzubieten sich anmaßten, und die gleichzeitig deutlich machen, daß sie Fiktion sind, mit Wahrheitsanspruch.

Neben der leichten Abänderung des wörtlichen Zitats hat der Verleiher in der Euphorie angesichts der Berichterstattung in der FAZ wohl auch noch das Ausrufezeichen hinzugefügt.

15 Kommentare:

Am 29 September, 2005 14:02 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Das kann ich mir schon vorstellen. Ich geh jetzt an den Kiosk und blätter kostenlos die FAZ durch.

 
Am 29 September, 2005 14:45 meint Anonymous noserider ...

Läck, jetzt wirds aber ganz peinlich. Was gut begann, wird endlich kleinlich, pedantisch und schlicht dumm.
Offenbar habt Ihr Euch schon dermassen stark über die nichtvorhandene Trennung von kommerziellen und redaktionellen Inhalten geärgert, dass Ihr mittlerweile Inserate von Artikeln nicht mehr unterscheiden könnt. Hihi, Ihr Deppen!

 
Am 29 September, 2005 14:49 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Hund Basil. Der Noserider aus dem Büro von 20 Minuten hat dir gehörig die Leviten gelesen. Du solltest jetzt aber wirklich langsam aufhören so peinlich, pedantisch, kleinlich und dumm zu sein. Sonst findet er es wirklich nicht mehr lustig. Und dann haben wir das Geschenk.

 
Am 29 September, 2005 14:50 meint Anonymous rm ...

Aufgepasst Jungs! Die Kommentare unter den Kinoinseraten werden von den Verleihern geliefert. 20 Minuten hat da wenig mit zu tun.

Die zugegeben etwas holprige FAZ-Quote erschien sehr wohl in der Zeitung und ist hier auch heute noch einsehbar. Publikationsdatum war einfach schon im Februar, als Paradise Now an der Berlinale Weltpremiere hatte. Das was ihr linkt, ist die ausführliche FAZ-Review zum Filmstart von letzter Woche.

Das Ausrufezeichen wurde aber tatsächlich in der Euphorie über die gute Kritik hinzugefügt.

 
Am 29 September, 2005 14:51 meint Anonymous noserider ...

Haha, noch was: "Die renommierte FAZ". Versteinert vor Ehrfurcht schaut das Pendlerblog zu seinem publizistisches Vorbild auf, auf zum Bannerträger der publizistischen Rechtschaffenheit, stilistischen Akkuratesse und inhaltlichen Relevanz.
Ihr gebt Euch ein Blösse nach der anderen.

 
Am 29 September, 2005 14:55 meint Anonymous chefredaktion ...

20 Minuten bietet allen bloggern ein volontariat auf unserer redaktion.
wir können gegenseitig voneinander profitieren! packt diese chance, jungs!

 
Am 29 September, 2005 15:02 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Hoi Noserider. Wir geben uns gerne eine Blösse. Wir korrigieren unsere Fehler gross auf der Frontseite.

 
Am 29 September, 2005 15:04 meint Anonymous noserider ...

Yeah, cool!

 
Am 29 September, 2005 15:18 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Hallo Chefredaktion. Sie profitieren doch schon jetzt von uns: Erstens ersparen wir ihnen das Lesen ihrer Zeitung, weil wir die mühsame Fehlersuche übernehmen. Zweitens sparen sie sich so die Vorbereitungszeit einer Blattkritik für die Redaktionssitzung und drittens haben wir bis anhin kostenlos gearbeitet. Wenn wir bei ihnen als Volontäre beginnen, fallen alle diese Vorteile weg.

Gerne würden wir aber Ihnen ein Volontariat bei uns anbieten. Sie erhalten einen Account bei unserem Blog und dürfen wann immer sie Lust haben einen Eintrag machen. Na was denken sie? Das ist doch ein gutes Angebot oder?

 
Am 29 September, 2005 15:39 meint Anonymous chefredaktion ...

angenommen! tolles angebot. danke!

 
Am 29 September, 2005 15:56 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Also Herr Boselli (oder wer sich sonst noch als Chefredaktion bezeichnet). Wir freuen uns über ihre Bewerbung um die Volontariatsstelle per Email an pendlerblog @ gmx.ch. Alles weitere können wir anschliessend besprechen.

 
Am 29 September, 2005 16:56 meint Anonymous Anonym ...

bin enttaeuscht von euch. bis jetzt dachte ich, ihr seid schlaue nachwuchsschreiberlinge. aber denkt ihr tatsaechlich, dass sich der chef von 20 minuten mit euch und der zum teil birenweichen kritik auseinandersetzt. anfangs war ja alles lustig, aber jetzt verkommt ihr zu einer streber-sekte.

 
Am 29 September, 2005 18:54 meint Blogger Hund Basil ...

Schon wieder ein "Anfangs wars ja noch lustig, aber".
Am Anfang hat ja noch kein Schwein der Humorpolizei unser Blog beachtet.

 
Am 30 September, 2005 11:31 meint Blogger Hund Basil ...

Mann echt! Dass die von mir hochgeschätzte FAZ tatsächlich eine so wirre Formulierung wählt, hat mich in einen gewaltigen Schockzustand versetzt. Sofort habe ich die FAZ aus meiner persönlichen Renomee-Liste gestrichen, und lese stattdessen wieder mehr Shakespeare, Goethe und Homer, dessen Odyssee eine Fiktion ist, mit Wahrheitsanspruch!

 
Am 16 Oktober, 2005 10:52 meint Anonymous Anonym ...

Toller Blog! Wer sich für boxer hund interessiert, der sollte diese Seite mal besuchen: Hundezuechterliste IHZL. Dort gibt es auch einen informativen Hunde-Blog
Viel Erfolg!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite