28 September 2005

Braucht es zwei für eine Schiesserei?

Heute erreicht uns ein Mail von S. aus Basel. Er fragt:

"In der heutigen Basler Ausgabe hat's einen Artikel über einen Mann, der aus seiner Wohnung geschossen hat. (..) In der Onlineausgabe wurde daraus eine regelrechte "Schiesserei in Basel". Ich habe zwar kein Wörterbuch zur Hand, aber braucht's für eine Schiesserei nicht mindestens zwei Beteiligte?

Da das Pendlerblog auch kein Wörterbuch besitzt, wissen wir die Antwort darauf auch nicht. Wer sie weiss, hinterlasse bitte einen Kommentar.

7 Kommentare:

Am 28 September, 2005 11:09 meint Anonymous Anonym ...

Wenn einer zB sehr viel ausleert, dann gibt es eine Sauerei. Daraus schliesse ich, dass wenn einer sehr viel schiesst (z.B. fünf Minuten lang Dauerfeuer), dass man dann von einer Schiesserei sprechen kann. Das gilt es also abzuklären. Hat vielleicht jemand in Basel in der Nähe des Schusses/der Schüsse/der Schiesserei eine Webcam betrieben?

 
Am 28 September, 2005 11:15 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Das ist ein interessanter Aspekt. Der Begriff "Schiesserei" hängt also nicht von der Anzahl beteiligten, sondern von der Anzahl Kugeln ab?

 
Am 28 September, 2005 19:42 meint Anonymous Anonym ...

Ich zitiere aus dem Wahrig Wörterbuch: "anhaltendes Schiessen; kleines Feuergefecht; Scharmützel." Es braucht also nicht unbedingt zwei Personen. Streiten kann man sich - wenn man denn will - darüber, ob vier oder fünf Schüsse bereits ein "anhaltendes Schiessen" darstellen.

 
Am 29 September, 2005 11:22 meint Anonymous Anonym ...

So ein Käse...
Wenn es heisst "kleines Feuergefecht, Scharmützel", dann heisst das eben genau, dass mindestens zwei Schützen beteiligt sein müssen. "Gefecht" und "Scharmützel" sind Streitformen, und man kann ja wohl kaum gegen sich selbst streiten.

 
Am 29 September, 2005 12:04 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Gestern bin ich mit meinem Offroader von meinem Anwesen zum Anwesen meiner Nachbarn rübergefrahren. Der hat tatsächlich einen Duden. Darin steht:
Schießerei (...) wiederholter Schusswechsel. Meiner Ansicht nacht ist ein Schusswechsel auch zwischen einer Person mit multiplen Persönlichkeiten möglich.

 
Am 29 September, 2005 13:49 meint Blogger Hund Basil ...

Ich zum Beispiel führe oft Gesprächswechsel mit mir selber

 
Am 16 Oktober, 2005 12:10 meint Anonymous Anonym ...

Toller Blog! Wer sich für boxer hund interessiert, der sollte diese Seite mal besuchen: Hundezuechterliste IHZL. Dort gibt es auch einen informativen Hunde-Blog
Viel Erfolg!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite