26 September 2005

Von Nazis keine Ahnung

Wie jeden Montag schreibt 20 Minuten auch heute den Primeur der Sonntagszeitung ab. Heute geht es um die Neonazis, die im Aargau CDs mit Rechtsrock an Schüler verteilt haben. Doch 20-Minuten-Redaktoren versagen hin und wieder auch bei ihrer Kernkompetenz, dem hirnlosen Copy-Pasten von Inhalten anderer Medien.

So behautpen sie heute fälschlicherweise (S. 11 oder online):

"Verantwortlich für die Aktion soll die Neonazi-Organisation Blood &
Honour sein, die aus der rechtsextremen Partei National Orientierter
Schweizer (Pnos) hervorging."

In der Sonntagszeitung von gestern steht richtig:
"Verantwortlich für die Verteilaktion in der Schweiz ist die Neonazi-Organisation «Blood & Honour», aus der die rechtsextreme Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) hervorging."

Mit herzlichem Dank für den Hinweis an Flo.

11 Kommentare:

Am 26 September, 2005 20:46 meint Anonymous mister ...

mich hats auch ein bisschen verwundert, dass b&h aus der pnos vervorgegangen sein soll...

 
Am 26 September, 2005 22:48 meint Anonymous Anonym ...

Die NSDAP war anfangs auch nur ein kleiner Ableger der AUNS

 
Am 27 September, 2005 11:24 meint Anonymous Anonym ...

Wobei auch noch das, was in der Sonntagszeitung steht, völliger Blödsinn ist:

aus der die rechtsextreme Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) hervorging

Die beiden PNOS-Gründer Gysin und Kunz waren beide mal B&H-Mitglieder wie man nachlesen kann, aber diese beiden Insitutionen PNOS und B&H (wenn man sie denn so nennen darf) sind wohl nicht in der Art der Organisation (PNOS ist ja eine Partei), nicht in deren Grösse, und wohl auch nicht anhand der konkreten Ziele vergleichbar. Die Gemeinsamkeit dürfte einzig in den gleichen Weltansichten bestehen. Korrigiere mich jemand ders besser weiss...

 
Am 27 September, 2005 13:02 meint Anonymous der unsichtbare käser ...

nie würd ichs wagen, dich zu korrigieren. scheinst dich ja blendend auszukennen mit der materia. fehler in 20 min sehr peinlich, aber euer titel auch.

 
Am 27 September, 2005 13:14 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Leider kenn ich mich selber mit der Materie überhaupt nicht aus, was der Titel auch andeutet. Ich habe lediglich den Hinweis eines Pendlerblog-Lesers gecopypastet.

 
Am 27 September, 2005 15:00 meint Anonymous Der Besserwisser ...

Auch bei der Reportage über die Personenfreizügigkeit-Abstimmungsresultate wurde geschlampt. So ist es mir neu, dass die Schweiz einen Kanton mit dem Kürzel "UW" hat.

 
Am 27 September, 2005 19:08 meint Blogger Hund Basil ...

Der Titel ist saugut! Ich bin stolz über soviel Pfeffer im Titel.

 
Am 27 September, 2005 21:06 meint Anonymous der unergründliche besen ...

"Leider kenn ich mich selber mit der Materie überhaupt nicht aus, was der Titel auch andeutet. Ich habe lediglich den Hinweis eines Pendlerblog-Lesers gecopypastet. "
Und genau das, liebe pendlerblogger, genau das ist euer problem.

 
Am 28 September, 2005 00:11 meint Blogger Hund Basil ...

"Und genau das, liebe pendlerblogger, genau das ist euer problem."

Wieso soll das unser Problem sein?!? Du meinst wohl: "Genau das ist euer Programm!"

Oder meinst du wohl: "Genau das ist mein Problem!"

 
Am 28 September, 2005 00:46 meint Blogger Der unmündige Leser ...

< ACHTUNG! Folgender Kommentar ist eine Satire, die sich in selbstironischer Art über die Produktionsprozesse von 20 Minuten lustig macht>

"Leider kenn ich mich selber mit der Materie überhaupt nicht aus, was der Titel auch andeutet. Ich habe lediglich den Hinweis eines Pendlerblog-Lesers gecopypastet."

< /ACHTUNG>

 
Am 28 September, 2005 10:22 meint Anonymous Anonym ...

Diesmal ist euer nur in Kleinbuchstaben geschrieben. Die Höflichkeit scheint abzunehmen ;)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite