03 Oktober 2006

Mut, das Wort "gestrichen" zu streichen

Es braucht Mut, das Wort "gestrichen" zu streichen. Mut, welchen 20 Minuten nicht von Beginn an hat aufbringen können, wie folgender Screenshot zeigt:
Später dann jedoch, war man dazu bereit (siehe Online-Artikel von jetzt!)

Hannes: Danke für den Hinweis

7 Kommentare:

Am 04 Oktober, 2006 03:41 meint Anonymous Anonym ...

unglaublich! unerhört! wirklich relevant!!!

when the music's over, turn on the lights...

jim morrison

 
Am 04 Oktober, 2006 08:37 meint Anonymous Theo ...

Der ist wirklich gut!

 
Am 04 Oktober, 2006 10:34 meint Blogger Hund Basil ...

Hoi Anonymous. Grossartig, dass du dich sogar dann zu Kommentaren hinreissen lässt, wenn du den Beitrag irrelevant findest! Weiter so.

I like the moment, when Jim Morrisons music is over
Hund Basil

 
Am 05 Oktober, 2006 16:41 meint Anonymous Anonym ...

@anonym 1:

ich hätts nicht treffender sagen können!

 
Am 05 Oktober, 2006 17:47 meint Anonymous Anonym ...

Ich glaube fast, 20 Minuten sollte wieder mal was unternehmen um die Jungs hier aus dem Busch zu klopfen - ohne Provokation von aussen hält der Schlendrian Einzug.
Liebes 20-Minuten-Team: Wie wärs wiedermal mit einer schönen URL-Umleitung - zum Beispiel auf die Ringier-Journalisten-Schule?

 
Am 06 Oktober, 2006 17:07 meint Anonymous Anonym ...

Ich habe zusammen mit Hund Basil die Ringier-Journalisten-Schule besucht. War eine lustige Zeit. Ich habe danach leider keinen Job bekommen, aber Hund Basil arbeitet seither in der CASH-Redaktion. Netter Kerl.

 
Am 09 Oktober, 2006 19:07 meint Anonymous Anonym ...

Vielleicht sollte er eine Klasse repetieren. In welcher Position und wie lange schon ist er bei Cash? Und Du hast keinen Job? Hätte vielleicht was für Dich. Bist Du brauchbar?

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite