21 September 2006

20 Minuten vs. 3 Plus

Ich bin aus den Ferien zurück und habe ein Lob für 20 Minuten mitgebracht: Seit kurzem produziert 20 Minuten die eigene Nachrichtensendung News-Flash. Ebenfalls seit Kurzem gibt es den den Fernsehsender 3 Plus mit der Nachrichtensendung 3 Plus News. Es liegt also auf der Hand die beiden Sendungen zu vergleichen:



VS.




Deshalb habe ich mir heute mal die aktuellen Versionen angeschaut. Überraschenderweise schneidet die Nachrichtensendung des Nicht-Fernsehsenders 20 Minuten deutlich besser ab als die Nachrichtensendung des Fernsehsenders 3 Plus.

Themenwahl
20 Minuten hat sich für die Themen Putsch in Thailand, Proteste in Budapest, Grossbrand in Schlieren, die Weltraumtouristin Ansari und die Trauerfeier von Steve Irvin.

3 Plus liess den Budapest, Ansari und den Grossbrand weg, berichtete dafür über die Vergewaltigung in Bulle, eine Massenschlägerei in Basel und einen Kampfhundunfall im Tessin.

Die Themenauswahl bei 20 Minuten scheint internationaler und weniger boulevardesk.

Thementiefe
Die zwei ersten Beiträge im 20 Minuten Newsflash (Thailand, Budapest) sind detailreich und ausführlich, die anderen etwas kürzer. Trotz der Informationsdichte schafft es 20 Minuten mit der Sendung unter 90 Sekunden zu bleiben.

Der Moderatorin von 3 Plus sind die einzelnen Beiträge gerade mal zwei informationsarme Hauptsätze wert, dafür dauert die Sendung auch nur 60 Sekunden.

Bildmaterial
20 Minuten zeigt qualitativ hochwertiges Bewegtbild, wahrscheinlich aus Agenturquellen.

3 Plus blendet ein gerade mal ca. 150 mal 100 Pixel grosses Jpg-Standbildli im Hintergrund neben der deutlich prominenter gezeigten Moderatorin ein.

Fazit
Der Newsflash von 20 Minuten ist gut gemachtes, informationsreiches Internet-Fernsehen, moderiert von einer angenehmen klingenden Stimme und einer auf mich seriös wirkenden Themenauswahl (drei Sterne von vier)

3 Plus News ist die vor der Kamera vorgelesenen Lead-Texte der Kehrseite des Tagesanzeigers, aufgepeppt mit einem von der Google-Bildersuche gefundem Bildli zum Thema. Gefilmtes Radio wäre wohl ein zu positives Urteil (ein Stern von vier).

14 Kommentare:

Am 21 September, 2006 17:56 meint Anonymous Anonym ...

Aber soweit ich weiss, will 3+ ja gar keine rechte News-Sendung, weil das ja eben zuviel Geld kosten würde.

 
Am 21 September, 2006 18:39 meint Anonymous Anonym ...

20 min newssendung kostet auch nicht viel. wahrscheinlich sogar weniger als die von 3+. die frage ist wieviel output man in der lage ist aus dem input zu gewinnen.

 
Am 21 September, 2006 19:25 meint Anonymous Anonym ...

das einzige, was bei den 3+ news top ist, sind dir grafiken. sieht professionell und zeitgemäss aus! das erste mal, dass ich sowas von einem schweizer privatfernsehen erlebe!

 
Am 21 September, 2006 20:39 meint Anonymous Anonym ...

du, leser, unmündiger, könnte es sein dass du jeweils die luzerner ausgabe unserer lieblingszeitung liest, früher aber, hätte es sie damals schon gegeben, einige jahre die zürcher ausgabe gelesen hättest?

 
Am 21 September, 2006 20:43 meint Blogger Der unmündige Leser ...

wie kommst du denn darauf

 
Am 21 September, 2006 20:45 meint Anonymous Anonym ...

war gerade so ne eingebung. und?

 
Am 22 September, 2006 09:00 meint Anonymous herr p ...

Was soll eigentlich der Countdown bei 3+? Das einzige sinnvolle Einsatzgebiet dafür fände ich die Werbepausen.

 
Am 22 September, 2006 11:30 meint Anonymous Anonym ...

he was soll die "werbung" für cash daily inklusive link auf die cash-site? seid ihr doch von ringier unterwandert??

 
Am 22 September, 2006 12:32 meint Anonymous Hans ...

Aber das war mal was positives über 20Minuten. Muss man ja auch mal sagen.

 
Am 22 September, 2006 14:59 meint Blogger Jerky ...

Die News auf 3+ sind eine reine Alibisache. Der Sender musste sich für eine Newssendung verpflichten, damit er überhaupt eine Sendekonzession bekam.

 
Am 23 September, 2006 23:44 meint Anonymous Anonym ...

und warum verliert niemand ein wort über die furchtbar entstellende studiobeleuchtung von 3+?

ist ja schlimmer als hasli-tv

 
Am 25 September, 2006 16:21 meint Anonymous >flo ...

Die Grafiken sind bei 3plus schon ein Pluspunkt. 60 Sekunden sind jedoch wirklich sehr kurz, um das wichtigste vom Tage zusammenfassen zu können.

 
Am 09 Oktober, 2006 12:09 meint Anonymous Anonym ...

3+ ist einfach nur ein Witz. Und ich denke nicht das die 2 Jahre bestehen werden. Die verschwinden genau so wie TV3 in der Versenkung. Schlecht kopiert und billig produziert kommt eben nicht so an...

 
Am 11 Oktober, 2006 11:03 meint Blogger Shandokan ...

Im Wettkampf der Blinden gegen die Lahmen gewinnen also die Blinden - okay, ich finde 20min in dem Bereich auch besser als 3plus, vor allem weil sich doch tatsächlich etwas auf dem Schirm BEWEGT, eine echte TV-Innovation ...

Eins muss man 3plus lassen: Sie sind konsequent auf Entertainment (Filme) und Abzocke (Call-ins) ausgerichtet, journalistisch versenden sie nicht den Hauch einer Ambition. Irgendwie schade, aber auch irgendwie ehrlich.

(Bei meiner Umfrage haben die 60sec-News trotz allem noch ein paar Punkte geholt, siehe medienzirkus.)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite