19 Juni 2006

Kindersitze wurden bei Tests untersucht

In der wöchentlich erscheinende Rubrik "Auto" wird nicht einfach nur Werbung für diejenigen Automarken gemacht, die den 20-Minuten-Redaktor zu den schönsten Plätzen dieser Welt einladen. Nein, dem ist nicht so, auch wenn dies regelmässige Pendlerblogleser glauben mögen.

Es wird in besagter Rubrik nämlich auch fachmänisch über Kindersitze und deren Qualität in Crashtests berichtet. Diesmal reichte es zwar nur für eine Bildlegende in einem Artikel über die Wahl zum besten Cabriolet, welches ein gelbes Auto für sich entscheiden konnte (siehe Bild), aber vielleicht erscheint ja am nächsten Montag mehr über dieses faszinierende Thema.


Bildlegende: Die neuen Kindersitze wurden bei Crashtests untersucht.

4 Kommentare:

Am 19 Juni, 2006 17:07 meint Anonymous Anonym ...

Ich wollte schon immer ein solcher Kindersitz für mein Kind... Toll!

 
Am 19 Juni, 2006 22:59 meint Blogger Christian Leduc ...

Einfach unglaublich?!

Das Thema hatten wir schon, offenbar ist das hier stecken geblieben...


Tja... Grüsse,
Christian

christian.leduc@swiss-va.com

 
Am 20 Juni, 2006 09:39 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Ich hatte auch mal einen solchen Kindersitz. Ich hab ihn aber gegen ein anderes Modell getauscht, da ich Bedenken hatte wegen der Sicherheit.

 
Am 01 Januar, 2007 14:48 meint Anonymous Babylinks.at ...

Hi,

Vorsicht ist auch bei gebrauchten Kindersitzen geboten. Siehe: http://www.blog.babylinks.at/archives/37-Veralteter-Kindersitz-grosse-Gefahr.html

lg
Mike

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite