14 Juni 2006

20 Minuten klaut wiedermal ein Foto

Testheld berichtet:
Das 20 minuten nimmt einfach so und ohne zu Fragen, geschweige denn eine Entschädigung anzubieten, eines meiner Fotos für eine Werbekampagne. link:
Danke BloggingTom für den Hinweis

Nachtrag, der unmündige Leser, 18. Juni, 19 Uhr:
Wie Testheld berichtet, konnte er sich mit 20 Minuten auf eine unkomplizierte Lösung einigen.

5 Kommentare:

Am 14 Juni, 2006 22:29 meint Anonymous Anonym ...

Oh Pendlerblog-Jungs, recherchiert doch auch ihr mal ein bisschen genauer. Also meiner Meinung nach hat das 20Minuten die Rechte am Bild ganz klar, wenn er das Foto ihnen einst zu Verfügung gestellt hat. Bin zwar kein Spezialist, aber ich denke der arme Ostschweizer ist einfach ein Opfer von Selbstmitleid.

 
Am 14 Juni, 2006 22:57 meint Blogger Hund Basil ...

Salve anonymous. Da du die Fakten so gut kennst, hast du sicher den ganzen Beitrag auf lokalheld.net gelesen. Nicht so wie wir, die wir nur den ersten Satz rausgecopypastet haben. Dürfen wir dich als Vorbild nehmen?

Übrigens: Das "wiedermal" im Titel bezieht sich u.a. auf folgenden Artikel: Fotojournalismus leicht gemacht Teil 2

 
Am 15 Juni, 2006 08:07 meint Anonymous Anonym ...

anonymous, ich empfehle dir eine nähere beschäftigung mit dem urheber- und insbesondere dem verwendungsrecht. wenn du z. b. sturzbetrunken als nacktmodell für ein partylabel posierst und dieses bild dann auf einmal von beate uhse für B12-plakate verwendet wird, hättest du auch ein problem.

 
Am 15 Juni, 2006 10:52 meint Anonymous twenty9 ...

@ Anonymous: Wer hat dir meine Geschichte erzählt? ;)

 
Am 16 Juni, 2006 09:49 meint Anonymous testheld ...

die beiden parteien haben sich in der mitte getroffen und konnten sich unkompliziert einigen.

besten dank!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite