27 März 2006

Universell einsetzbare Bilder

Ich habe heute festgestellt, dass die Jungs von Celtic Frost sich prima als Symbolbild benutzen lassen. 20 Minuten Online zeigt nicht nur, dass sie sich als Rambo-Soldaten eignen. Nein, je nach Artikel und Titel (alle so heute auf 20 Minuten Online) schaut man das Bild mit ganz anderen Augen an. Macht den Test:


Eindeutig stinkreiche Musiker, die von ihrer Kohle abgeben sollten


Oder doch eher Jugendliche in der Armutsfalle?


Und auch noch gewalttätig? Oder ist das die neue Generation von Kondukteuren der SBB?


Intelligent sind sie jedenfalls. Oder ist das jetzt ein Beispiel für nicht ganz so intelligente Schweizer?

Die Liste lässt sich beliebig weiterführen...

Nachtrag, der unmündige Leser, 15:39 Uhr:
20-Min-Online hat die Celtic-Frost-Bilder entfernt.

6 Kommentare:

Am 27 März, 2006 14:11 meint Anonymous Anonym ...

Möchte da jemand mit Hilfe glaubwürdigsten Schweizer Band aller Zeiten seine kostenlose Billignews etwas aufwerten? Oder ist das umgekehrt ein billiger Werbegag für das neue Album einer der ehemals glaubwürdigsten Schweizer Bands aller Zeiten?

 
Am 27 März, 2006 14:25 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Das Bild macht sich auch perfekt neben den vielen weiteren Storys, beispielsweise aus der Zürcher Lokalberichterstattung:

Streit: Steckt Taxifahrer mit Brutalos unter einer Decke?
Miss Züri 2006: Die ersten 4 Kandidatinnen
Eltern spielten Indianer: Pfadis machen Werbung
Dritter Raub in Esso-Tankstelle

 
Am 27 März, 2006 14:48 meint Blogger Griesgram ...

Potz Blitz aber auch. Hat jetzt aber nicht etwa 20 Minuten unsere Lieblingsband von der Page verbannt? Es kommt momentan nur noch das Bikinigirls von La Redoute

 
Am 27 März, 2006 15:10 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Tatsächlich. Schon verschwunden. Das war wohl die kürzeste Promoaktion in der Geschichte der Musikindustrie.

 
Am 28 März, 2006 21:12 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Also ich komm ja nicht so gut draus bei diesen modernen Werbeformen. Aber da wo früher Celtic Frost den 20min.ch-Besucher anlächelten ist jetzt bei mir ein grosses weisses loch in der Seite.

 
Am 30 März, 2006 20:00 meint Anonymous blicksam ...

:)))) Unterhaltsam, wie "innovativ" allgemein die Redaktion doch ist. Da fühlt man sich gleich "besser" ;))).

:)))

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite