02 Februar 2006

Das ist nun wirklich ein (Be)Schämer

via Jürg, Persönlich und Infamy
(Heute, S. 8)

Das erinnert mich daran, wie sich 20 Minuten gerade gestern noch lustig gemacht hat über die Landeszeitung Lüneburg, der folgender Faux-pas passiert ist:

2 Kommentare:

Am 03 Februar, 2006 11:10 meint Anonymous theroots ...

Die Stärke von 20 Min ist ja auch das Kritisieren und Aufzeigen der Fehler anderer und nicht das Bessermachen oder das Eliminieren der eigenen Fehler.

 
Am 09 Februar, 2006 11:10 meint Anonymous Anonym ...

hehehe...
GEIL! so sachen sind einfach das salz in der suppe!! *abgröhl*

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite