06 September 2005

Ausschalten und abstellen

Heute auf Seite 5 in der Zürcher Ausgabe steht: "... Den Anwohnern war die Musik [eines Festes] zu laut: 50 Lärmklagen gingen bei der Polizei ein. Diese stellte kurzerhand die Musik aus ..."

Wahrscheinlich kann man ja laut irgendwelchen Wörterbüchern in irgendwelchen süddeutschen Räumen tatsächlich die Musik ausstellen. Ich würde, wenn ich denn Journalist wäre, doch eher die Musik ausschalten oder eventuell, wenns sein muss, auch abstellen.

7 Kommentare:

Am 06 September, 2005 19:12 meint Anonymous beat ...

ich hätte geschrieben... stellte das Gerät auf "off". mich wunderst langsam nicht mehr bei der vermischung der sprachen, dass es immer schwieriger wird richtig deutsch zu schreiben.kinder trinken heutzutage ja auch milk!

 
Am 07 September, 2005 08:37 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Laut Duden darf man nicht nur Zeugnisse und Bilder ausstellen, sondern (in der Umgangssprache) auch Geräte. Ich plädiere aber trotzdem für "offstellen" oder "outturnen".

 
Am 07 September, 2005 08:37 meint Anonymous nasobem ...

Uiuiui Beat, und das bei Deinem freestyle Gebrauch von upper und lower case!
;-)
Ich wäre für "abzünden" (als Gegenteil von "anlöschen").

 
Am 07 September, 2005 13:21 meint Anonymous Anonym ...

ihr turnt mich ab

 
Am 07 September, 2005 20:31 meint Anonymous beat ...

ich frage mich wie's wohl Tina "Turner" tut.... ich meine bei ihrem musikgerät.

 
Am 07 September, 2005 23:57 meint Anonymous nasobem ...

Tina Turner? Das war doch die, die das Lied über den polnischen Kulturminister geschrieben hat? Vaclav Gatuduwidit?

 
Am 16 Oktober, 2005 12:09 meint Anonymous Anonym ...

Toller Blog! Wer sich für Hund interessiert, der sollte diese Seite mal besuchen: Hundezuechterliste IHZL. Dort gibt es auch einen informativen Hunde-Blog
Viel Erfolg!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite