12 Juli 2005

20-Minuten ergreift Massnahmen gegen Pendlerblog

ZÜRICH - Mit freiwilliger Lektüre und wohlgemeinten Tipps helfen die Macher des Pendlerblogs fast täglich den überforderten Redaktoren von 20-Minuten - anscheinend sehr zum Unmut der Gratiszeitung.

Wie Pendlerblog-Autor Hund Basil berichtet, hat er heute morgen um 10.30 Uhr rund 20 Zeitungs-Boxen im Raum Zürich Altstetten in leerem Zustand auffinden müssen. Er kommentierte dies mit den Worten: "Eine Qual für eine ausgeschlafene und hochmotivierte Ich-Bude wie mich, wie soll ich unter diesen Umständen meine Arbeit erledigen?" Ähnlich erging es auch dem unmündigen Leser im Kreis 4. Sowohl an der Langstrasse, Hohlstrasse, Badenerstrasse als auch am Hardplatz waren die Boxen leer. Er musste zur tägliche Lektüre in ein Strassenkaffee ausweichen, wo die Zeitung schon früh morgens besorgt und aufgelegt wird.

9 Kommentare:

Am 12 Juli, 2005 16:31 meint Anonymous reidan ...

Der Titel liess schon das Schlimmste ahnen; die Luzerner Ausgabe aber lag heute morgen zuverlässig bereit.

 
Am 12 Juli, 2005 16:36 meint Blogger Reg ...

Wenn das so weiter geht, werdet ihr das Pendlerblog in Jogger- oder Wandererblog umbenennen müssen. Ist ja lästig: jeden Tag Kilometer zurücklegen müssen, nur um an 20-Minuten ran zu kommen

 
Am 12 Juli, 2005 16:47 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Die meinen die könnten uns abschrecken, indem sie uns nur leere Kästen vor die Nase stellen. Aber weit gefehlt. Wenns sein muss gehen wir bis an den HB, um noch eine Ausgabe zu ergattern

 
Am 12 Juli, 2005 16:48 meint Blogger Der unmündige Leser ...

@reidan. Wir suchen noch einen Luzerner Korrespondenten. Interesse oder Kollegen?

 
Am 13 Juli, 2005 09:29 meint Anonymous Anonym ...

In dem Fall sind sie doch gar kein Pendler! Lesen Sie gefälligst den Tagi und überlassen Sie die knappen Ressourcen uns wahren Pendlern!

 
Am 13 Juli, 2005 10:24 meint Blogger Hund Basil ...

Oh, Schreck: Wir sind ja wirklich keine echten Pendler. Aber der Tagi ist einfach zu teuer.

 
Am 13 Juli, 2005 13:30 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Sicher sind wir Pendler. Wir pendeln von Zürich nach Adligenswil.

 
Am 14 Juli, 2005 07:59 meint Anonymous Anonym ...

Dort müsste es aber doch genug Lozärner haben?

 
Am 22 Juli, 2005 10:46 meint Anonymous reidan ...

@Pendlerblogger: Ich habe Euch gestern einen Post gewidmet. Schaut mal rein:

http://reidan.ch/wp/2005/07/21/fur-die-lieben-kollegen-des-pendlerblogs/

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite