19 Juli 2006

Fast ein Drittel der 20-Minuten-Leser sind stolze Beckenpisser

Rund 29 Prozent der 20-Minuten-Leser gaben bei einer Umfrage an, dass sie ihr kleines Geschäft schon im Badi-Becken erledigt haben.



Diese äusserst interessante Erkenntnis eröffnet ganz neue Perspektiven für Mediaplaner. Ich hoffe, dass 20 Minuten ihre Mediadaten bald um diese Erkenntnis ergänzt:
20-Minuten Leser sind eine kaufkräfitge, konsumfreudige, für Werbung empfängliche Zielgruppe,jung, urban, mit hohem Bildungsniveau, überdurchschnittlichem Einkommen und einer Vorliebe fürs Beckenpinkeln.

5 Kommentare:

Am 19 Juli, 2006 17:39 meint Anonymous Rennschwein Rudi Rüssel ...

einfacher wär ja: "20min-Leser sind Schweine"

 
Am 19 Juli, 2006 22:14 meint Anonymous frenetic ...

20-Minuten schämt sich für seine Leser wie SF für seine Zuschauer. Wer ist denn heute schon stolz auf seine Konsumenten?

 
Am 20 Juli, 2006 09:49 meint Blogger Hund Basil ...

In der Pendlerblog-Zentrale, in welcher sich der unmündige Leser und Hund Basil befinden, ist der Anteil der Beckenpinkler sogar mindestens 50%

 
Am 20 Juli, 2006 15:40 meint Anonymous Anonym ...

Suspekt sind die 7% täglich Pinkler. Die müssten eigentlich im Dezember, wenn die Becken leer sind, einfach zu eruieren sein.

 
Am 20 Juli, 2006 16:46 meint Anonymous Anonym ...

Halb so schlimm. Ich mag auch nicht immer extra aufs Klo rennen, wenn ich bislen muss.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite