15 Mai 2006

Randale ohne Ende

Fussball-Randale auch in St. Gallen, so betitelte 20 Minuten den Bericht über das Fussballspiel St. Gallen - Schaffhausen. Auch wir finden Randale nicht schön, aber deswegen würden wir nie die fussballerischen Tatsachen verdrehen:
Erst als klar wurde, dass der FC St. Gallen den Ligaerhalt schafft, sei eine gewisse Entspannung eingetreten.
Klar hätte es die Medienwelt aus Zürich gerne gesehen, dass der FC St. Gallen den Ligaerhalt nicht schafft. Trotzdem war der Ligaerhalt der St. Galler natürlich schon vor dem letzten Spiel gegen Schaffhausen geschafft.

Mess-anger, vielen Dank für den Hinweis

7 Kommentare:

Am 15 Mai, 2006 10:25 meint Blogger Jack ...

Den selben Fehler habe ich bei espace.ch gefunden: http://www.espace.ch/artikel_212263.html

Ich denke eher, dass der Fehler bereits bei der sda entstand und nicht erst in den Zeitungsredaktionen. Hätte die 20min-Redaktion die Agenturmeldung jedoch auch nur ganz wenig hinterfragt, wäre sie bestimmt auf den Fehler gestossen...

 
Am 15 Mai, 2006 11:26 meint Anonymous Anonym ...

Espace ist von und für Berner. Da ist so ein Fehler nicht so tragisch, wie bei einer Zeitung, die auch in St. Gallen eine Redaktion unterhält. (Das tut sie doch. Oder schreiben sie alle Regio-Infos von der Werdstrasse aus?)

 
Am 15 Mai, 2006 12:02 meint Anonymous Anonym ...

die falschmeldung war auch in andern medien (z.b. bei radio basilisk). verursacherin war die depeschenagentur. grund: die sportexperten arbeiten für die tochter sportinformation, die nur über die netten dinge im fussball schreiben. wie bei den randalen in basel werden für die unangenehmen dinge die lokalfuzzis aufgeboten, die mit auf- und abstieg nicht so draus kommen

 
Am 15 Mai, 2006 12:43 meint Anonymous Anonym ...

Heute online wird auch schon gebloggt:
heuteonline.blogspot.com

 
Am 15 Mai, 2006 23:14 meint Anonymous Anonym ...

naja, wenn ein solcher fehler irgendwo in bern oder basel passieren oder im nationalen teil von 20min (soviel ich weiss, sind nur die zwei regio-seiten wirklich in der region also in st.gallen gemacht und der sportteil nicht, oder!?) ist's halb so wild.

nur leider kam heute morgen die gleiche aussage auch von radio aktuell, _dem_ st. galler lokalradio. peinlich!

 
Am 16 Mai, 2006 13:11 meint Anonymous Anonym ...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

 
Am 16 Mai, 2006 13:41 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Hoi Anonymer. Nur weil du weisst, wie man Whois bedient, heisst das noch lange nicht, dass du besonders schlau bist. Deshalb zensur.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite