27 Juli 2005

Sommerloch-Artikel

20 Minuten deckt heute auf Seite 21 (online) auf, dass in Japan Kondome nicht in nüchternen Verpackungen verkauft werden, sondern sehr knallig daherkommen. Ausgerechnet in Japan, dem Land, in dem sonst nirgendwo etwas zu farbig oder zu knallig ist. Auch den "putzigen Manga-Stil" würde man nicht unbedingt in Japan erwarten.

Was auf den ersten Blick nach Lebensmitteln aussieht, sind in Tat und Wahrheit japanische Kondome, so die Bildlegende zu obigem Bild.

Besonders das unten abgebildete Sujet erinnert mich an Lebensmittel.

9 Kommentare:

Am 27 Juli, 2005 18:49 meint Blogger Der unmündige Leser ...

Das Sujet stellt eine japanische Käseglocke für ein so genanntes up-side-down-Fondue dar. Die Japaner sitzen dabei am Tisch und erhitzen den Käse so lange bis er verdampft. Der Käsedampf sammelt sich dann im oberen Bereicht der Käsgeglocke, auch Reservoir genannt, von wo ihn die Japaner mit Hilfe von alten fünf-Megapixel-Digitalkameras auf ein Stück Weissbrot schmieren.

 
Am 27 Juli, 2005 18:59 meint Blogger noo ...

...ausserdem hat die Webpage-Redaktion diesmal sage und schreibe 2 Tage gebraucht um von BoingBoing abzuschreiben...

http://www.boingboing.net/2005/07/25/japanese_condom_pack.html

am Freitag kommt dann der In-Car-Pizza-Ofen
http://www.boingboing.net/2005/07/27/incar_pizzaoven.html

oder aber auch das Hello-Kitty-Schachset

http://www.boingboing.net/2005/07/27/hello_kitty_chess.html

(vielleicht auch schon morgen)

 
Am 27 Juli, 2005 19:01 meint Blogger Frau Vogeltanz ...

Ich kann kein Japanisch. Aber könnte es sein, dass die japanischen Zeichen auf den Verpackungen "Kondom", "Präservativ", "Pariser" oder "Gummi" bedeuten?
Dies müsste sicher abgeklärt werden, bevor man Lebensmittel darin vermutet.

 
Am 27 Juli, 2005 19:08 meint Blogger Hund Basil ...

Hallo Noo. Du hast da ja wirklich etwas aufgedeckt. Die 20-Minuten-Deppen haben nicht nur die Idee von Boingboing geklaut, sondern gleich auch das Bild. Und drucken das ohne Hinweis oder Quellenangaben ab. Unglaublich! Ich bin schockiert!
Boingboing: Wir unterstützen euch gerne bei einer Klage gegen 20 Minuten.

 
Am 27 Juli, 2005 19:18 meint Blogger noo ...

Das hab ich nicht AUFGEDECKT, die "Webpage"- Artikel, die dann schön kursiv mit "www.links.20min.ch" fussnotiert werden, kommen mir schon seit Jahren als aufgewärmter Inhalt von Vorgestern rein...
Mancher mag's vielleicht mit der Kurzlebigkeit des Internets begründen, aber warum dann überhaupt so eine Rubrik eröffnen, frag ich mich...

 
Am 16 Oktober, 2005 10:51 meint Anonymous Anonym ...

Toller Blog! Wer sich für welpe interessiert, der sollte diese Seite mal besuchen: Hundezuechterliste IHZL. Dort gibt es auch einen informativen Hunde-Blog
Viel Erfolg!

 
Am 16 Oktober, 2005 11:12 meint Anonymous Anonym ...

Toller Blog! Wer sich für hundezuechter interessiert, der sollte diese Seite mal besuchen: Hundezuechterliste IHZL. Dort gibt es auch einen informativen Hunde-Blog
Viel Erfolg!

 
Am 25 Oktober, 2005 03:48 meint Anonymous Anonym ...

free and easy internetjob for everybody in the world business

 
Am 25 Oktober, 2005 08:17 meint Anonymous Anonym ...

Great blog - you have just been bookmarked. Will let my visitors to my site know all about it.

I have a ebay acitons misspelled auction search site. It pretty much is a search engine that allows you to search eBay for misspelled auctions and allows you to find some great bargains.

Come and check it out if you get time :-)
eBay misspelled auctions

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite